Veröffentlicht am

Fertige Rouladen von Pudliszki mit Kartoffeln, Tomatensauce und Zwiebeln

Die traditionelle, polnische Küche, die ist einfach ein Gedicht. Das zumindest ist meine bescheidene Meinung. Doch es gibt auch einen Haken an der ganzen Sache. Das Essen vorzubereiten, das ist schon sehr zeitfordernd und wenn man dann noch sowie ich zwei linke Hände zum kochen hat, dann bringt einem auch die Zeit nichts. Und eben ich gehöre doch leider zu letzteren Sorte. Doch nur weil das so ist, lasse ich mir die polnischen Leckereien nicht entgehen. Auch wenn meine Möglichkeiten vielleicht nicht so gut sind, wie echte Hausmannkost, aber naja, besser das als gar nichts.

Möglich macht das nämlich mein polnischer Kollege, der oft mit seiner Familie nach Polen fährt und mir dabei immer wieder leckere Sachen in Form von Fertigprodukten mitbringt.
Etwas über was ich mich immer riesig freue, da ich dann auch ein wenig Abwechslung in meine Tagesmenüs bekomme und es immer wieder etwas zum ausprobieren gibt. Zum Beispiel letztens auch die Rouladen, wo Fleisch und Reis in Krautmantel gewickelt sind und welche von der Firma Pudliszki kommen, die dafür stehen gute Fertigprodukte zu verkaufen. Und genau diese Rouladen hatte ich mir heute mit Kartoffel, Tomatensauce und angebratenen Zwiebel zum Mittagessen gemacht und mein Fazit dazu: Dafür, dass die Rouladen ein Fertigprodukt sind waren sie doch ziemlich gut und lassen sich schmecken.

Auch wenn sie selbstverständlich nicht mit Hausgemachten zu vergleichen sind, die ich ebenfalls schon beim selbigen Freund und seiner Frau ausprobieren durfte, aber dass ist etwas was man sich sowieso nie von Fertigprodukten erwarten sollte.