Veröffentlicht am

Erste Gerüchte zu GTA 6

Es ist wirklich an Spannung nicht zu überbieten, denn langsam aber sicher sickern die ersten Gerüchte und Infos zum nächsten Blockbuster Spiel von Rockstar Games durch, nämlich GTA 6 oder auch GTA VI! Auf dem Portal Glassdoor wurde anscheinend eine geheime Infos veröffentlicht, wo ein Mitarbeiter eine eine Kritik an Rockstar hinterlassen hat. Zehn Punkte wurden aufgelistet, gerichtet ans Rockstar Games Management. Wenn man aber die Anfangsbuchstaben der 10 Zeilen kombiniert, ergibt sich folgende Message:

GTA6LSVCLC

Hier auf techspot.com könnt ihr einen Screenshot der Bewertung von Rockstar Games sehen, wo die geheime Botschaft nochmals hervorgehoben wird. LS steht für Los Santos, VC für Vice City und LC für Liberty City und es sind alle drei sind zentrale Städte von früheren GTA-Spielen, in denen der Großteil der GTA Spiele stattfindet.

Meiner Meinung nach, ist hier sicher die Marketing Abteilung von Rockstars am Arbeiten und versucht hier schon vorab Gerüchte zu streuen und das Interesse der Fans zu wecken. Auch wenn man noch nichts genaueres zum Veröffentlichungsdatum weiss, kann man davon ausgehen, dass GTA 6 nicht mehr für die PS4 sondern für die neue PS5 erscheinen wird. Auch dadurch, dass das das Spielestudio mit dem Online-Modus von GTA 5 kräftig verdient, dürfte niemanden zum Stressen bewegen, was das Erscheinungsdatum angeht. Einem Gerücht vom März 2018 zufolge, soll GTA 6 frühestens 2022 erscheinen. Wahrscheinlich eher noch später. GTA Fans müssen sich hier also noch ein bisschen gedulden!

Veröffentlicht am

Horror Film „Wir“ startet stark mit 70 Millionen US Dollar

Falls euch der Name Jordan Peele nicht sofort etwas sagt, ist das okay, aber wenn ich euch sage, welchen Horror Film er als letztes gedreht hat, dann wird sofort ein Lichtlein aufgehen: nämlich Get Out aus 2017! Was auch ein Riesen Erfolg war. Und deswegen ist es wenig verwunderlich, dass der neue Film von Regisseur Jordan Peele auch Gas an den Kinokassen gibt und das sogar besser, als von vielen erwartet. Denn sein neuster Horrorfilm „Wir“ spielt gleich am am ersten Wochenende über 70 Millionen US Dollar ein und entthronte damit ganz so nebenbei Captain Marvel 😛

Zwar haben in der Vergangenheit einige Animationsfilme in der gleichen Zeit besser abgeschnitten, z.b. „Alles steht Kopf“ (90,4 Millionen), „Zoomania“ (75 Millionen), „Die Unglaublichen“ (70,46 Millionen) oder „Findet Nemo“ (70,25 Millionen), aber wenn es um Real-Filme geht, liegt nur mehr „Avatar“ vor „Wir, der damals 2009 77 Millionen US Dollar eingespielt hat.

Ich bin noch nicht dazu gekommen, mir „Wir“ von Jordan Peele anzuschauen, aber ich werde das noch nachholen. Und das, obwohl ich kein Fan von Horrorfilmen bin, aber Jordan Peele macht das einfach sehr sehr gut und intelligent! Solche Horrorfilme schau ich mir dann doch gerne an. Bin gespannt, wieviel „Wir“ noch an den Kinokassen einspielen wird.

Veröffentlicht am

Dr. Mario kommt fürs iPhone

Es gibt Neuigkeiten aus dem Hause Nintendo. Denn der japanische Spieleentwickler ringt sich langsam durch, seinen Klempner nun auch außerhalb von Nintendo Konsolen arbeiten zu lassen. Auf Twitter gab es dann nun die Ankündigung, dass das kultige Puzzle-Spiel Dr. Mario als kostenloses Game für iOS und Android kommen wird.

Dabei dürfte es um keine lieblose 1:1 Umsetzung des Nintendo Klassikers kommen, wie das „World“ im Logo bereits andeuten dürfte. Zusammen mit LINE, bekannt unter anderem seinen Messenger-Dienst, arbeitet nun Nintendo an einer 2019 Version von Dr. Mario und man kann davon ausgehen, dass man das Spiel online gegen andere Spieler wird spielen können. Es soll ein Free-to-Play-Game werden, mit optionalen In-App-Käufen. Viel mehr Informationen gibt es noch nicht zu Dr. Mario, auch auf Screenshots und Videos muss man noch warten.

Neben Dr. Mario kündigt Nintendo auch Mario Kart Tour an, welches eigentlich bereits im März 2019 hätte kommen sollen, jetzt aber auf den Sommer verschoben wurde. Bin gespannt, wie Nintendos Smartphone Offensive aussehen wird. Allzu gerne würde ich auch gerne Super Mario Bros in der Original Version am iPhone spielen, aber zu dem wird es wohl auch 2019 nicht kommen. Schade, Schade!

Veröffentlicht am

Rastakhans Rambazamba – Neuste Hearthstone-Erweiterung

Im Rahmen der BlizzCon Keynote wurde natürlich auch Hearthstone nicht unerwähnt gelassen und die neuste und damit letzte Hearthstone-Erweiterung 2018 vorgestellt: Rastakhans Rambazamba!

Die HS Erweiterung Rastakhans Rambazamba soll am 04.12.2018 veröffentlicht werden, enthält wie gehabt 135 neue Karten und kommt mit einem neuen Schlüsselwort („Überwältigen“) sowie einem neuem Dienertyp („Geister“) daher. Auch ein neues Einzelspielerabenteuer namens „Trollarena“ wird es im neusten Hearthstone Expansion zu spielen geben.

Beim Vorbesteller Angebot hat sich auch wieder etwas getan, denn anscheinend war ich nicht der einzige, der darüber erbost war, 130 Euro in die Vorbestellung der „The Boomsday Project” Erweiterung zu investieren. Diesmal hat Blizzard nach gebessert und bringt neben dem üblichen 50 Euro „Rastakhans Rumble Pre-Purchase“ Pack auch noch ein „Rastakhans Rumble Challanger’s Bundle“ für 20 Euro heraus. 70 Euro finde ich nach wie vor recht deftig, aber wenn ich weiter HS spielen möchte, werde ich diesmal meine Kreditkarte zücken müssen, um nicht den Anschluss zu verlieren. Denn mein Aussetzen beim Boomsday Project hat mich extrem viel Gold und Staub gekostet, um ehrlich zu sein, so ziemlich alles. Und da ich noch nicht bereit bin, dem Spiel ganz Lebewohl zu sagen, werde ich hier die 70 Euro zähneknirschend ausgeben.

Wer die In App Käufe / Vorbesteller Pakete zu Rastakhans Rambazamba sucht, bisher sind sie noch nicht im InGame-Shop sondern nur über den Blizzard Shop online erhältlich.

Hier auf playhearthstone.com gibt es weitere Infos und erste Kartenvorstellungen zur neusten Hearthstone-Erweiterung „Rastakhans Rambazamba“. Was meint ihr? Gefällt euch die neuste Ankündigung bzw die neuste Hearthstone Erweiterung? Was sagt ihr zum neuen Vorbesteller Paket? Und werd ihr es euch zulegen? Würde eure Meinungen dazu sehr zu schätzen wissen!

Veröffentlicht am

Konsolenklassiker SNES als Retrogehäuse für den Raspberry Pi

Man kann sagen was man will, aber Nintendo hatte in den letzten Jahren wirklich alles richtig gemacht, was besonders ihre Mini NES und SNES betrifft. Denn nicht nur, dass die Konsolen in weniger als paar Wochen ausverkauft waren, dann wurden sie auch noch für unverschämt hohe Preise auf verschiedenen Plattformen durch Privatpersonen angeboten, was bis heute so geblieben ist.

Doch wenn auch ihr Lust auf einen NES oder SNES haben solltet, der mit eurem neuen Fernseher kompatibel ist, dann müsst ihr euch nicht unbedingt eine originale Mini Konsole von Nintendo selbst holen. Denn es gibt da durchaus Alternativen, welche noch weit aus interessanter sein dürften, als eine Konsole mit 20 fix installierten Spielen (wo nicht für jeden was dabei ist, da die Geschmäcker von jedem doch immer ein bisschen anders sind).

Nämlich ein Rasberry Pie mit dem zusätzlichen RetroPie, wo man neben NES und SNES – Spielen, auch noch Spiele aus Zeiten der Playstation 1, Dreamcast, Mega Drive, Commodore, Amiga und so weiter und sofort spielen kann. Und wenn man eben diesen Rasberry Pie in das Gehäuse eines SNES packen möchte, dann wird das nun demnächst auch kein Problem mehr sein.

Denn die Firma Retroflag wird in naher Zukunft wie auch schon für den Nachbau eines NES ein Gehäuse anbieten, welches euch sehr an die originelle SNES zurück erinnern wird und bei dem man damit rechnen kann, dass der Einbau des Rasberry Pie auch wieder recht leicht sein wird.

Also wenn das nicht eine gute Alternative zu der Mini NES, Mini SNES oder ab Weihnachten auch für die Playstation Classic ist, falls man sich nebenbei auch noch ein wenig mit Technik auskennt, dann weiß ich nicht weiter.

(via heise.de)