Veröffentlicht am

Verkaufe meine alte Playstation 3 mit Spielen

Soda, ich habe gerade den Dachboden ein wenig entrümpelt und bin zu dem Entschluss gekommen, dass ich meine alte Playstation 3 mit Spielen und allen Drumherum nicht mehr brauche, weil ich eh kaum mehr zum Spielen komme. Deswegen hier mal auf meinem Blog ein Angebot, bevor ich es auf ebay stelle. Alles, was ich jetzt zu ein paar Euro machen kann, damit ich mir ein paar Satoshi BTC leisten kann, wird jetzt verkauft. Deswegen schlagt zu, alles muss raus! Paar Fotos zum Zustand der PS3 und der Spiele habe ich natürlich auch!

Folgende Spiele habe ich im Angebot:

Street Fighter IV
Ultimate Marvel vs Capcom 3
Metal Gear Rising Revengeance
Metal Gear Solid HD collection
Metal Gear Solid 4
Mortal Kombat Complete edition
Star Wars The Force Unleashed
LEGO Marvel Super Hero

Also ja, wer gerne Metal Gear Solid spielt, der wird mit meinem Angebot seine Freude haben. Street Fighter IV macht auch höllisch viel Spass! Ich würde alles für 150 Euro anbieten? Hat wer zufällig Interesse? Schreibt mir!

P.S: Leute, keine Anfragen mehr, die Konsole ist bereits verkauft samt Spielen. Hätte mir nicht gedacht, dass die soooo schnell weg ist, sogar mehr als von mir gewollt, weil sich zwei gleich gegenseitig hochgeboten haben. Sollte sowas hier öfters mal machen.

Veröffentlicht am

Don’t stop me now!

Gemäss des Klassikers von Queen, nämlich „Don’t stop me now!“ ist jetzt auch mein aktuelles Motto, was meine finanzielle Zukunft angeht. Bereits 2017 als ich den Bitcoin bei 3000 Dollar für mich entdeckte, wusste ich, dass wird das nächste große Ding sein, hatte aber nicht die „Eier“ mich einzukaufen, weil damals 3000 Dollar als verrückt teuer für BTC angesehen wurde. Heute wissen wir, ein Schnäppchen! Dann kam der Fall von 20 Tausend Dollar runter auf 3000 wieder und ich nahm wieder Abstand von dem Thema. Doch Anfang des Jahres hatte mich das Krypto Thema wieder schwer im Griff, aber anstatt mich auf Bitcoin zu konzentrieren, habe ich mich in andere Währungen wie Tron (TRX), Ripple, (XRP) und auch Kucoin (KCS) eingekauft. Was rückblickend ein Fehler war, denn hätte ich Bitcoin gekauft, würde ich schon ein sattes Plus von 200% haben!

Weil heute weiß ich, Preise abseits der 100 Tausend, ja sogar 200 und 400 Tausend Dollar pro BTC sind definitiv machbar!

Bobby Lee, der Gründer von Chinas erster Bitcoin Börse hat jetzt auch in einem Interview mit Yahoo! News gesagt, dass Bitcoin in naher bis mittlerer Zukunft einen neuen Höhenflug hinlegen und der BTC Preis dabei auf bis zu 200.000 US Dollar klettern könnte. Und das in absehbarer Zeit. Diese Meinung beginne ich nach und nach mehr zu teilen, besonders wo mich die Altcoins alle im Stich gelassen haben.

„Wir befinden uns in einem von vielen, vielen kommenden Zyklen. Jeder Zyklus führt uns in immer größere Höhen. Ich sitze ziemlich zuversichtlich, auf meiner Bitcoin-Investition und denke, dass wir in sehr kurzer Zeit 20.000 $ überschreiten und auf 50.000 $, 100.000 $, sogar 200.000 $ gehen werden.“

Quelle: https://uk.finance.yahoo.com/news/ballet-crypto-wallet-bitcoin-btcc-bobby-lee-023044076.html

Deswegen setze ich jetzt alles auf eine Karte und werde mir jetzt einen ganzen Bitcoin kaufen. Weil die Frage hier ist nicht, ob man sich einen BItcoin leisten kann oder nicht, sondern ob man es sich leisten kann, eben keinen ganzen Bitcoin sein Eigen zu nennen. Das hat Dan Hedl auf Twitter gepostet und ich gebe dem Burschen Recht!

Nachdem ich mein Erspartes in TRX, XRP und eben KCS geparkt habe, muss ich jetzt aufs ganze gehen und mir Geld leihen, damit ich mir 1 BTC kaufen kann. Ich weiss, es ist ein Risiko, ich bin mir dessen bewusst, aber seien wir mal ehrlich, die Zinsen sind so niedrig wie nie zuvor, also wenn man etwas wagen sollte, dann jetzt. Ich empfehle das jetzt niemanden nachzumachen, aber mein Herz sagt mir, dass ich diesen Schritt jetzt gehen muss. Deswegen habe ich ein wenig die Kredite in Österreich verglichen (mit Hilfe von Seiten wie sofortkredit-oesterreich.at und finanzen.or.at) und passende Angebote der Raiffeisen Bank, Erste Bank aber auch Santander gefunden. Einzig Cashper ist mir zu teuer und zu kurz von der Laufzeit her.

Wird Bitcoin sein Ziel von 100000 Dollar erreichen? Der Frage geht wirklich jeder nach aktuell, z.b. hier auch ein guter Artikel von Forbes.com. Und hier noch ein Video von Dr. Julian Hosp, dem ich auf Youtube folge und immer gerne zuhöre, was er zu sagen hat. Auch Hosp geht davon zu 95% aus, dass der BTC im Jahr 2020 bei 100 Tausend Dollar stehen wird.

Bobby Lee, Julian Hosp und andere scheinen für die nächsten Jahre sehr zuversichtlich zu sein. Fast täglich gibt es Neuigkeiten, die sehr positiv für Bitcoin und andere Kryptowährungen sind. Man darf also wirklich gespannt sein, ob wir in einigen Jahren zurück schauen und Bobby Lee für seine Weitsichtigkeit bewundern werden. Auf Twitter noch etwas gelesen, leider habe ich nicht mehr zur Hand, dass es niemanden im Jahr 2030 mehr interessieren wird, ob man einen Bitcoin für 3000, 9000 oder 11000 Dollar gekauft hat. Weil er dann abseits unserer heutigen Vorstellung teuer sein wird. Deswegen mache ich das, was ich hätte bereits Anfang des Jahres tun sollen. Einen ganzen Bitcoin kaufen! Auch wenn es auf Pump ist. Was meint ihr? Zu verrückt?

Veröffentlicht am

Fertige Rouladen von Pudliszki mit Kartoffeln, Tomatensauce und Zwiebeln

Die traditionelle, polnische Küche, die ist einfach ein Gedicht. Das zumindest ist meine bescheidene Meinung. Doch es gibt auch einen Haken an der ganzen Sache. Das Essen vorzubereiten, das ist schon sehr zeitfordernd und wenn man dann noch sowie ich zwei linke Hände zum kochen hat, dann bringt einem auch die Zeit nichts. Und eben ich gehöre doch leider zu letzteren Sorte. Doch nur weil das so ist, lasse ich mir die polnischen Leckereien nicht entgehen. Auch wenn meine Möglichkeiten vielleicht nicht so gut sind, wie echte Hausmannkost, aber naja, besser das als gar nichts.

Möglich macht das nämlich mein polnischer Kollege, der oft mit seiner Familie nach Polen fährt und mir dabei immer wieder leckere Sachen in Form von Fertigprodukten mitbringt.
Etwas über was ich mich immer riesig freue, da ich dann auch ein wenig Abwechslung in meine Tagesmenüs bekomme und es immer wieder etwas zum ausprobieren gibt. Zum Beispiel letztens auch die Rouladen, wo Fleisch und Reis in Krautmantel gewickelt sind und welche von der Firma Pudliszki kommen, die dafür stehen gute Fertigprodukte zu verkaufen. Und genau diese Rouladen hatte ich mir heute mit Kartoffel, Tomatensauce und angebratenen Zwiebel zum Mittagessen gemacht und mein Fazit dazu: Dafür, dass die Rouladen ein Fertigprodukt sind waren sie doch ziemlich gut und lassen sich schmecken.

Auch wenn sie selbstverständlich nicht mit Hausgemachten zu vergleichen sind, die ich ebenfalls schon beim selbigen Freund und seiner Frau ausprobieren durfte, aber dass ist etwas was man sich sowieso nie von Fertigprodukten erwarten sollte.

Veröffentlicht am

Disneyland – Der Glücklichste Ort der Welt!

Oder auch nicht, wenn man sich dieses Twitter Video in 2:20 Minuten Länge mal gibt 😀 Da fliegen nur so die Fäuste, da wird an den Haaren gerissen und gezogen und spektakulär zu Boden gegangen. Und yapp, all das in Disneyland, dem (angeblich) glücklichsten Ort der Welt!

Ganz verstanden worum es hier geht, habe ich zwar nicht ganz, scheint fast so, dass man sich untereinander kennt. Hat jemand zufällig mehr Infos zu dieser kleinen Schlägerei parat? Das Video shared sich auch unheimlich schnell, schon jetzt über eine Million Views und das nur auf Twitter. Bin mir sicher, dass das Video auch auf Youtube und Co zu finden ist.

P.S: Bitte auch durch die Kommentare lesen.. die sind herrlich lustig! Und auch gleich mal dieses Video hier gefunden, diesmal Sea World. Mann, Mann, die Leute sind echt aggggggrooooo!

Veröffentlicht am

Apple ruft Akkus von 2015er MacBook Pro zurück

Leute, wer ein MacBook Pro aus dem Jahr 2015 sein Eigen nennt, sollte hier mal aufpassen, denn wahrscheinlich ist euer Macbook von einem Defekt betroffen. Bestimmte Akkus der Macbooks können aufgrund eines Defekts unter Umständen überhitzen, was ein Sicherheits- oder sogar Brandrisiko darstellen kann, was jetzt der Grund ist, warum Apple ein Rückruf- und Austauschprogramm für Akkus des 15,4-Zoll-MacBook-Pro der Baureihe „Mitte 2015“ ins Leben gerufen hat. Die betroffenen Macbook Pro Geräte wurden laut Apple hauptsächlich zwischen September 2015 und Februar 2017 verkauft, wer nachschauen möchte, ob sein Gerät betroffen ist, kann hier auf dieser Seite seine Seriennummer eingeben und nachschauen.

Mich persönlich ärgert das ein bisschen, denn ich habe meinen Akku vor paar Monaten erst tauschen lassen und habe dafür über 200 Euro ausgegeben, um einen neuen Akku zu erhalten. Und irgendwie läuft die Kiste seither auch nicht wirklich rund und wird wieder heiß, sehr heiß. Laut Apple wurde mein Macbook Pro bereits reparariert und wäre so oder so nicht unter den betroffenen Geräten gewesen. Aber ja, mein Akku hat sich damals böse aufgebläht, also kann ich mir vorstellen, dass Apple hier die Modell Reihe bald erweitern wird, was den Akkutausch angeht. Checkt mal, falls ihr so ein Macbook Pro aus dem Jahr 2015 habt und lasst euch gratis den Akku tauschen. Gerade nach 4 Jahren kommt ein Batteriewechsel genau richtig. Meiner hat leider 200 Euro gekostet, aber vielleicht habt ihr jetzt mehr Glück als ich!